Menu:







Trekking Urlaub, nördlich vom Alltag!

Norwegen ist ein beliebtes Ziel für Trekking- und Wanderurlauber. Insbesondere die Hochebene Hardangervidda, die größte Hochebene Europas, ist ein Zentrum für den Trekkingsport in Norwegen. Der Tourismus ist einer der größten wirtschaftlichen Einnahmequellen des Gebietes, welches sich über 8.000 km² ausstreckt. Davon sind 3.422 km² als Nationalpark festgelegt und vor menschlichen Einflüssen geschützt.

Urlauber sollten sich gründlich vorbereiten, bevor sie zu einem Wanderabenteuer dahin aufbrechen. Zu einer kompletten Ausrüstung gehören hierbei ein widerstandsfähiger Rucksack, wetterfeste Sportschuhe und die passende Kleidung.
Diese sollte den Körper gut gegen die äußeren Widrigkeiten abschirmen können, da das Wetter dort doch recht kühl ausfallen kann. Gleichzeitig sollte die Kleidung möglichst leicht sein und den Wanderer nicht unnötig belasten. Zahlreiche Urlauber legen auch großen Wert auf ein modisches Aussehen. Beliebt ist die
modische Outdoorbekleidung von The North Face.

hardanger
Quelle: Flickr.com/Melrose

Je nachdem, ob man sich dazu entschlossen hat, im Freien zu campieren oder über die Nächte eine Bleibe zu suchen, sollte der Rucksack Platz finden für ein stabiles Zelt. Ohne Dach über dem Kopf können die Nächte in Norwegen unerträglich werden. Entsprechend geräumig sollte dann auch der Rucksack ausfallen.

Von großer Wichtigkeit ist auch die Wahl der passenden Schuhe. Da vor dem Urlauber lange Strecken zu Fuß liegen, sollte der Schuh bequem sein und die natürliche Federwirkung des Fußes unterstützen. Zu empfehlen sind hier Trekking- oder wetterfeste Sportschuhe.

Hin kommt man am besten per Flieger nach Norwegen. Auch eine Anreise per Auto, insbesondere für Urlauber aus Norddeutschland, ist eine Alternative. Vorteilhaft ist hier, dass das Auto auch am Urlaubsort zur Verfügung steht, allerdings dauert die Anreise und Rückreise entsprechend länger. So ist eine gewisse Flexibilität im Urlaub gewährleistet. Alternativ kann man sich natürlich auch vor Ort einfach einen Wagen mieten.