Vesteralen Norwegen

Menu:







Alta - Kautokeino 
Reiseziele in Nordnorwegen!

Im Februar 2011 bin ich nach Alta und Kautokeino gereist um Winterstimmung, Polarlichter und die blaue Stunde zu fotografieren. Ein eiskaltes Erlebnis der absoluten Extraklasse. Weder auf den Malediven noch in den USA oder sonstwo, konnte ich solch faszinierende Natur erleben und teilweise fotografisch festhalten.

Die Anreise nach Alta war relativ preiswert. Während einer Promotion konnte ich den Flug mit Swiss von Zürich nach Oslo und retour für Fr. 200 buchen. Der direkte Flug von Oslo nach Alta mit norwegian.no hat pro Weg ca. € 80.- gekostet. Theoretisch kann man sich hier oben mit Taxi und Bus fortbewegen. Ein Mietwagen ist jedoch sehr zu empfehlen und, da mit Spikes ausgerüstet, auch einfach zu fahren. Insbesondere zum Beobachten von Nordlichter sollte die Stadt wegen des Lichtschmutzes verlassen werden, was natürlich mit dem Mietwagen einfach und zeitlich unabhängig geschieht. Auch das warten auf die Nordlichter ist im geheizten Mietwagen am angenehmsten. Übrigens lassen die Norweger hier oben das Auto bei minus 10, 20 oder 30 Grad einfach mit steckendem Schlüssel und laufendem Motor während des Einkaufs auf dem Parkplatz stehen.   

Ich habe mit folgender Unterkunft in Alta gute Erfahrungen gemacht: http://www.baarstua.no. Auch das Thon-Hotel (Achtung das alte, nicht das neue) war für unsere Ansprüche gut.
In Kautokeino sind die Übernachtungsmöglichkeiten im Winter sehr bescheiden. Seit 2010 gibt es in Kautokeino ein sehr modernes Hotel. Modern, schöne Zimmer, aber norwegische Preise.

Alta ist ein Verkehrsknotenpunkt in Nordnorwegen. Es sind deshalb verschiedene Ausflugsrichtungen möglich.

Auf der E6 gegen Süden in Richtung Tromsö

Auf der E6 gegen Norden in Richtung Nordkapp

Auf der 93 gegen Südosten in Richtung Kautokeino

oder in kleine Seitentäler

Info zu diesen Ausflügen folgen demnächst. 

Weitere Winterfotos hier:  Winterfotos Finnisch Lappland 2008

Für Lofoten Winterbilder, klicke auf meinen Reisebericht Lofoten 2003