Menu:










Norwegen von A-Z 

 zur Übersicht A-Z

Shopping

Wer neben persönlichen Eindrücken, Fotos oder Filmmaterial noch andere Reiseandenken nach Hause nehmen will, findet eine grosse Anzahl von wahrhaftigen Touristen-Souvenirs.

Oslo bietet dazu Geschäfte die alle internationalen Marken führen.
Einkaufspassage Akerbrygge (Butikker)

Als heimische Produkte zu empfehlen sind die in aller Welt bekannten Norwegen-Pullover, insbesondere die nicht gerade günstigen Exemplare von "Dale of Norway".
Ebenfalls zu verweisen ist auf die norwegische Traditionen im Kunsthandwerk, sei es mit Glas, Keramik, Zinn, Holz oder Schmuck, insbesondere Goldschmiedekunst.

Im ganzen Land gibt es mehr als 2000 Geschäfte, die mit dem „Tax-Free“ Signet markiert sind. In diesen Geschäften können Sie ab NOK 300 mehrwertsteuerfrei einkaufen. Die Höhe der Rückvergütung ist dabei vom Kaufbetrag abhängig und beträgt bei einer MwSt von 25% etwa 10-15%, da eine Bearbeitungsgebühr abgezogen wird. Wenn Sie also etwas kaufen, zeigen Sie Ihren Pass vor, damit deutlich wird, dass Sie ausserhalb Skandinaviens wohnen. Zusammen mit der versiegelten Ware erhalten Sie einen Scheck, auf dem der Mehrwertsteuerbetrag eingetragen wird. Bevor Sie den Scheck beim Verlassen des Landes einlösen, tragen Sie Namen Anschrift und die Pass- oder Personalausweisnummer ein. Wichtig ist, dass die gekauften Waren im Land nicht benutzt werden dürfen.
Beim Verlassen Norwegens erhalten Sie an den meisten Grenz-Übergängen, auf den Flughäfen und an Bord der grösseren Fähren die Mehrwertsteuer in norwegischen Kronen zurück. Zuständig für Kontrolle und Erstattung ist nicht der Zoll, sondern die Privatgesellschaft Norway Taxfree Shopping. Schecks, die in Norwegen ausgestellt worden sind, können auch bei Europe Tax-free Shopping Denmark, Sweden Tax-free Shopping und Finland Taxfree Shopping eingelöst werden.


 zur Übersicht A-Z