Reisebericht 2002

Grande am Geirangerfjord

Kurz vor Geiranger halten wir an der "Touristenstelle 1a" um ebenfalls Fotos vom Fjord zu machen. Eines dieser Touristenfotos findest Du hier. Wir wollen nun die Fähre nach Hellesylt erreichen. Doch es kommt wieder mal anders als geplant. Etwa drei Kilometer vor Geiranger blinkt an meinem neuen Auto die Ölwarnlampe. Da heisst es anzuhalten und nach Geiranger zu spazieren um dort Öl zu kaufen. Offensichtlich besteht ein Problem, kann es doch nicht sein, dass ein Auto mit 4000 Kilometer schon kein Öl mehr hat. Wir planen nun mit einigem "Reserveöl" Alesund zu erreichen, wo wir in der Garage das Fahrzeug prüfen lassen wollen. Wir entscheiden uns spontan, hier in Geiranger ein Hütte zu mieten und hier zu übernachten. Morgen soll es dann nach Alesund gehen. Die Hütte liegt etwas ausserhalb in Grande. Es gibt dort zwei Campingplätze, deren Besitzer beide Grande heissen, was offensichtlich zu Verwechslungen führt. Die beiden sind nicht wirklich befreundet. Nach all den Mühen mit dem Auto geniessen wir die Ruhe und vorerst ein Bier.

  vorwärts  zurück  Thumbnails