Reisebericht 2002

Vogelfluglinie Puttgarden - Rødby

Nicht wirklich ausgeschlafen kommen wir in Hamburg an. Wir können nach kurzer Zeit unser Auto entladen und los geht es in Richtung Puttgarden, so meinen wir auf jeden Fall. Leider verwechselt der Autor Kiel und Lübeck und es geht mit flottem Tempo in die falsche Richtung. Noch etwas flotter geht es weiter, als wir den Fehler bemerken. Doch kurz nach 11 Uhr erreichen wir Puttgarden, lösen unser Ticket und sind fünf Minuten später doch tatsächlich schon auf der Fähre. Zwei Minuten später wird das Tor geschlossen und die Fähre legt los. Zum Glück haben wir auf den letzten Kilometer noch ein paar Fahrzeuge zwar nett, aber doch sehr bestimmt überholt. Das Wetter ist schön, wenn auch windig und wir können die Überfahrt auf dem Deck wirklich geniessen - genau wie diese reisefreudigen Rentner. 
  vorwärts  zurück  Thumbnails