Menu:



Direktzugriff auf die einzelnen Seiten der Nordlichttour:

Einstimmung

Wo und wann erscheinen Nordlichter?

Was ist die Ursache der Nordlicht-Erscheinung?

Was beeinflusst die Intensität der Nordlichter?

Was gibt es für Farben und Formen beim Nordlicht?

Was ist Sonnenwind?

Unberechenbare Sonne, hilflose Erde!

Macht die aktive Sonne uns wirklich krank?

Haben andere Planeten Aurora Erscheinungen?

Seit wann werden Polarlichter beobachtet?

Zeichnungen und Gemälde aus alten Zeiten

Vom Nordlicht inspirierte Legenden und Gedichte

Bücher & Filme über das Polarlicht

Links zu Polarlichtseiten

Zur Nordlicht-Fotogalerie











NORDLICHT TOUR

Was gibt es für Farben und Formen beim Nordlicht?

Zur nächsten Seite auf der Nordlicht-Tour

Farben:  Das Polarlicht funktioniert vereinfacht gesagt ähnlich wie das Bild eines Farbfernsehgerätes. In der Bildröhre trifft ein Strahl von Elektronen den Bildschirm und lässt diesen in verschiedenen Farben leuchten, abhängig vom Typ der Chemikalie welche die Bildröhre bedeckt. Diese Chemikalie, genannt Phosphor, glüht rot, grün und blau. Vermutlich würde die Beschreibung der Funktion eines der neuen Plasma-Flachbildschirme noch näher bei der Funktion der Polarlichter sein.

Wir wissen inzwischen, dass Polarlicht durch das Auftreffen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre ausgelöst wird. Jeder Partikel in der Atmosphäre glüht mit einer bestimmten Farbe, abhängig davon, ab es neutral, oder positiv respektive negativ geladen ist und auch abhängig von der Energie des Partikels welches ihn trifft. Ist ganz einfach, nicht?? Einige Forscher erklären die Farben wie folgt: Die Atmosphäre besteht hauptsächlich aus Stickstoff und Sauerstoff. Beide reagieren nur auf bestimmte Energiezufuhren und bestimmen damit die Farben des Polarlichts. Hauptfarbe für das sichtbare Polarlicht ist das Gelbgrün des Sauerstoffes. Dieser verursacht auch die tiefrote Farbe. Stickstoff dagegen, verursacht die blauen, violetten und karminroten Schattierungen des Polarlichtes. 

Polarlichter sind in der Regel grün-weiss. Unter bestimmter Voraussetzung kann Nordlicht auch rötlich erscheinen, häufig am unteren Ende bei Vorhangähnlichen Erscheinungen.

Bei heftigen Stürmen kann die Farbe bis ins blutrot wechseln. Erscheinen Nordlichter in grosser Höhe strahlen Sie auch mal blau und violett.

Formen: Die verschiedenen Formen des Polarlichtes entstehen durch zeitliche und örtliche Variationen der in die Erdatmosphäre eindringenden Partikelströme. Man unterscheidet unter folgenden Formen: Bögen, Bänder, Lichtstrahlen, Koronen, Vorhänge und diffuse Schleier. Link zu Polarlicht -Formen als PDF.

Polarlicht in Finnland, Nordlicht

Zur nächsten Seite auf der Nordlicht-Tour